background

Sommerpause oder auch nicht

Wer glaubt, dass es bei uns in der Sommerpause ruhig am Platz ist, hat sich getäuscht. Es tummeln sich Montag´s die Retriever und Mittwoch´s die Rettungshunde am Vereinsgelände.

Alexander Susnik investiert jede Woche mit den Welpen- und Junghunden der Rasse Retriever seine Zeit. Gefolgt von den Fortgeschrittenen, die ihre Dummy´s von jeder möglichen Position apportieren. Das nicht immer alles einwandfrei funktioniert, ist auch hier vorprogrammiert. Aber dafür sind sie ja alle hier und lernen (Hunde genauso wie Hundeführer).

Nicht weniger tut sich, sobald Regina und Max mit ihren Rettungshunden und deren Hundeführer trainieren. Jede Woche werden neue Situationen geprobt, wiederholt und verfeinert. Gerade eben stehen alle Hunde am Platz, wobei der Hundeführer die Aufmerksamkeit seines Hundes versucht nur auf sich zu lenken. Wer glaubt, das ist eine leichte Übung hat sich getäuscht. Oft kommt es zu Ablenkungen durch andere Hunde, Stimmen oder Bewegungen in der Umgebung. Übung macht eben den Meister.

Es freut uns, dass so viel Nachfrage an den Kursen ist. Umso mehr freut es uns, dass im September unser „normaler“ Kursbetrieb wieder startet. Mit Welpen- und Junghunde, Anfänger und Fortgeschrittene haben wir für jeden das passende Kursangebot.

Rettungshunde

Herbstkurs 2020

Liebe Hundefreunde!

Wir alle sind erleichtert, dass die schwerste Zeit von Corona hinter uns liegt. Durch die Schließung unserer Sportstätte, haben wir wertvolle Zeit im Leben unserer Hunde verloren. Sicherlich haben wir zu Hause mit unseren Lieblingen trainiert und so versucht die Zeit zu überbrücken. Jedem von uns ist dennoch bewusst, dass es ganz anders am Trainingsplatz abläuft.

Umso mehr freut es uns, euch bekanntgeben zu dürfen, dass unser geplanter Herbstkurs 2020 stattfinden wird.

Die Termine für das Einschreiben sind:

Samstag, 29.08.2020 von 16:00Uhr bis 18:00 Uhr und

Sonntag, 30.08.2020 von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr.

Erster Kurstag wird der Freitag, 04.09.2020 19:00 Uhr sein.

Auf Grund der verlorenen Zeit, ist es jetzt umso wichtiger, unseren Hunden, besonders unseren Welpen und Junghunden, die ersten Ansätze vom Grundgehorsam bei zu bringen und so zu gewährleisten, dass Hunde und Hundeführer eine schöne Zeit zusammen verbringen können.

In diesem Sinne, verabschieden wir uns in die Sommerpause und freuen uns sehr euch Ende August, Anfang September bei uns begrüßen zu dürfen.

Eure Freunde vom Hundeverein Oberpullendorf

Kursstart verschoben !!!

Hallo liebe Freunde des Hundeverein Oberpullendorf !

Aus gegebenen Anlass müssen wir den Kursstart verschieben.

Leider sind auch an uns die Spuren des Corona Virus nicht vorbei gegangen.

Auf Anraten der Regierung haben wir uns somit angepasst.

Sobald wir mehr wissen, geben wir euch Bescheid.

Wir danken für euer Verständniss.

Liebe Grüße

Der Vorstand

ABSAGE - Frühjahrskurs 2020

Hallo liebe Kursteilnehmer!

Lange haben wir abgewartet und zugewartet, ob und wann wir unseren Frühjahrskurs 2020 starten können.

Wie in den Medien vielmals veröffentlicht, wurde das Trainieren mit unseren Hunden untersagt.

Selbst nach Lockerungen der Quarantänemaßnahmen, ist es weiterhin nicht möglich den Unterricht zu starten bzw. den

Hundeplatz für Trainings zu öffnen.

In Namen von unserem Obmann Reini Kovats, muss ich euch deshalb heute mitteilen, dass wir den Frühjahrskurs aus Sicherheitsgründen ganz ausfallen lassen werden.

Für Kursteilnehmer, für die Gewiss ist, dass sie im Herbst den Kurs besuchen werden (startet voraussichtlich Anfang September), entfällt dann die Kursgebühr.

Für alle anderen gilt, dass wir die Kursgebühr zurückerstatten werden, hierfür bitte um Bekanntgabe der Bankverbindung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es tut uns sehr leid, keine besseren Nachrichten zu haben.

Wir hoffen sehr auf ein Wiedersehen im Herbst.

Liebe Grüße

Der Vorstand

23.11.2019 Ortsgruppenprüfung und B/C Turnier

Wie schon in einer der vorherigen Ausgaben bekannt gegeben, mussten wir den Termin für unser B/C Turnier verschieben. Heute erfuhren wir, dass es sich dabei um einen glücklichen Zufall gehandelt hat. Wir haben den Termin unserer Ortsgruppenprüfung und das B/C Turnier zusammengelegt und dabei nur positive Erfahrungen gemacht. Vielleicht, ist dieses ein Beispiel, für zukünftige Abläufe von Turnieren. Der Aufwand für die einzelnen Ortsgruppen verringert sich um einiges und das Vergnügen bleibt das Selbe.

Es hat uns viel Freude gemacht diesen Tag auszurichten und mit den vielen Leuten vom Verein, Kursteilnehmern und Gästen aus den anderen Ortsgruppen zu verbringen. Unser Richter, Richi Hüppe, hatte heute den ganzen Tag ein Lächeln auf den Lippen, ja es hatte fast den Anschein, als hätte er viel Spaß beim Richten der einzelnen Teilnehmer. Auf diesem Weg, möchten wir uns recht herzlich bei ihm bedanken und hoffen ihn bald wieder bei uns am Platz begrüßen zu dürfen.

Viele verschiedene Charaktere traten heute auf den Platz, um ihre Leistung zu zeigen. Natürlich spielten auch Nervosität, Anspannung und Lampenfieber eine Rolle. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich immer noch bei unseren Hunden um Lebewesen handelt, die sehr wohl spüren was sich in ihren Besitzern abspielt. Dennoch können wir von einem super Ergebnis unserer Veranstaltung sprechen.

Angefangen von unseren Startern der Ortsgruppe, hat ein jeder sein Bestes gegeben und seinen Parcour mit seinem Vierbeiner absolviert. Zu sehen waren die Ergebnisse der Zeit, die in das Training investiert wurden. Der Eine besser, der Andere nicht so gut. Selbst wenn es nicht geklappt hat, darf man nicht vergessen, es als Anstoß zu nehmen und Einzelheiten noch intensiver zu trainieren. Auf jeden Fall sind wir sehr stolz, so viele Hundeführer, zu einem sehr guten Ergebnis geführt zu haben. Wir freuen uns jetzt schon, mit euch weitere Trainingsstunden zu verbringen und euch eurem nächsten Ziel näher zu bringen.

Danach starteten die Turnierteilnehmer. Es war eine Freude zu sehen, mit wieviel Begeisterung und Ehrgeiz, ein jeder Einzelne, sein Können darbrachte und uns Vorbild ist für unsere nächsten Vorhaben. Wie heißt es so schön: „Ohne Fleiß, kein Preis!“ Nicht zu vergessen, dass auch beim Zusehen gelernt werden kann. Wir bedanken uns, bei den Startern des Turniers, die den Weg auf sich genommen haben, um auch bei uns dabei zu sein. Auf ein Wiedersehen beim nächsten Termin hoffen wir.

Wir sind uns sicher, dass jeder mit den Punkten in seinem Leistungsheft zufrieden ist und es als Motivation für nächste Prüfungen oder Turniere annimmt. Wir gratulieren allen sehr herzlich!

Ein großer Dank ergeht auch an unser Team, unserem Koch Rene, den Kochgehilfinnen Brigitta und Rosemarie (wir wurden mit Schweinsbraten und Knödel verköstigt), den Kantinendamen Michi und Babsi (die unseren Durst gelöscht haben), unserer Schriftführerin Tamara (ohne sie wäre nichts festgehalten), weiteres unserem Prüfungsleiter Rico und Johanna (die sehr spontan eingesprungen ist), den Leuten die sich für die Gruppenbildung bereit erklärt haben und den Helfern die sehr fleißig waren um den Platz für die Prüfung entsprechend vorzubereiten. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen, wenn doch, bitte verzeiht mir und fühlt euch erwähnt. Ohne den Zusammenhalt aller, wäre es nur sehr mühsam, so eine Veranstaltung abzuhalten. DANKESCHÖN!

Nach der Urkundenverleihung und der Siegerehrung, war es Zeit für den gemütlichen Teil. Bei einem Gläschen Wein oder einem kühlen Bier, wurde viel getratscht, Erfahrungen ausgetauscht, dem Einen gratuliert oder dem Anderen Mut zum Weitermachen zugesprochen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für euer Kommen und freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung in dieser Runde.

 

Hier gehts zu den Fotos ----Klicken

2020  Hundeverein Oberpullendorf