background

Landesmeisterschaft Oggau 2018

Turbu(o)lentes Wochenende für den Hundeverein Oberpullendorf

Im wahrsten Sinne des Wortes, ging das Wochenende der 39. Burgenländischen Landesmeisterschaften für Begleit- und Gebrauchshunde am 27. und 28. Oktober 2018, turbomäßig über die Bühne.
Bereits im ersten Durchgangsrad startete unsere Martina mit ihrem Teddybär Milan in der BGH-1 und bekommt sagenhafte 97 Punkte von Richterin Scheyrer-Nossian. Für Beide ist es der erste Start bei Landesmeisterschaften und somit ist die Freude umso größer. Martina und Milan behaupten sich von gesamt 10 Startern. „Super gemacht“!
Gernot Schunerits startete ziemlich zeitgleich, mit seinen Hunden Mex und Obelix in den Kategorien FH-1 (4 Starter) und FH-2 (8 Starter). Auch für das Trio lief es prächtig. Sie erhielten von Richterin Sabrina Rössler, für Obi in der FH-1, 94 Punkte, war damit, trotz Punktegleichheit mit dem Zweitplatzierten aber älteren Hund, auf Rang 3. Mit Mex, in der FH-2 83 Punkte und war somit am höchsten der drei „Stockerl“ platziert. So hat es auch Mex zum ersten Mal auf Platz 1 in einer Landesmeisterschaft geschafft. „Spitzen Leistung“!
Um dreiviertel 11 wollte es unser Obmann mit seiner Easy wissen und begann als Erster im Durchgang bei der BGH-2 von insgesamt 6 Startern. Der Spaßfaktor war bei Beiden sehr gut zu erkennen und obwohl es in der Zwischenzeit zu regnen begonnen hatte, schaffte es Reini und Easy auf ganze 80 Punkte. Wir gratulieren zur höheren bestandenen Prüfungsstufe.
An diesen Samstag startet noch unsere Christina mit ihrer Sky in der Kategorie BGH-3. Leider ist es nicht der beste Tag für die Beiden. Trotz allem bekommen sie von Richter Ernst Denk stolze 88 Punkte für ihre Unterordnungsprüfung. Von insgesamt 14 Startern, schaffen sie es somit auf den 5 Platz. „Gratuliere“!
Damit war der Samstag gelaufen und es begann, außer für Gernot dem die Plätze sicher waren, das große Zittern auf die Durchläufe vom Sonntag.
Für Christian Weinzettel begann es gleich in der Früh, mit seinem Hund Viper, als Starter in der FH-3. Ein Traum zum Zusehen. Viper ging flott und zielsicher voran und schlug die Hacken wie es vom Fährtenleger vorgegeben wurde. Phänomenale 99 Punkte erhielt er für diese glanzvolle Leistung. Er sichert sich damit nicht nur den 1 Platz in seiner Klasse, sondern erhielt auch den Pokal für die meist erreichten Punkte bei der gesamten Fährtenprüfung. „Wir sind stolz auf euch“!
Als Letzter von unserem Verein startete Franz Murlaschitz mit seinem Border Collie Bodo in der BGH-3. Eine richtige Wohltat beim Zusehen wurde dargeboten. Sein „Herrl Franz“ der souveräne Kommandos gab und Bodo, der sichtlich Freude an den Übungen hatte. Nicht verwunderlich, dass er für diese Darbietung 97 Punkte von Richter Denk bekam und auf dem ersten Platz stand. 14 Starter hat er somit hinter sich gelassen. „Spitzenmäßig“!
Wir können nach diesem Wochenende besonders stolz auf unseren Verein und seine Mitglieder sein. Insgesamt 7 Starter davon 4 auf dem „Meisterstockerl!“ (das muss uns mal einer nachmachen!). Ein 3. Platz, ein 5. und 6. Platz!
Da kann man nur mit folgenden Worten abschließen: WIR SIND DIE BESTEN!!!

....HIER KLICKEN

 

2019  Hundeverein Oberpullendorf