background

Sommerpause oder auch nicht

Wer glaubt, dass es bei uns in der Sommerpause ruhig am Platz ist, hat sich getäuscht. Es tummeln sich Montag´s die Retriever und Mittwoch´s die Rettungshunde am Vereinsgelände.

Alexander Susnik investiert jede Woche mit den Welpen- und Junghunden der Rasse Retriever seine Zeit. Gefolgt von den Fortgeschrittenen, die ihre Dummy´s von jeder möglichen Position apportieren. Das nicht immer alles einwandfrei funktioniert, ist auch hier vorprogrammiert. Aber dafür sind sie ja alle hier und lernen (Hunde genauso wie Hundeführer).

Nicht weniger tut sich, sobald Regina und Max mit ihren Rettungshunden und deren Hundeführer trainieren. Jede Woche werden neue Situationen geprobt, wiederholt und verfeinert. Gerade eben stehen alle Hunde am Platz, wobei der Hundeführer die Aufmerksamkeit seines Hundes versucht nur auf sich zu lenken. Wer glaubt, das ist eine leichte Übung hat sich getäuscht. Oft kommt es zu Ablenkungen durch andere Hunde, Stimmen oder Bewegungen in der Umgebung. Übung macht eben den Meister.

Es freut uns, dass so viel Nachfrage an den Kursen ist. Umso mehr freut es uns, dass im September unser „normaler“ Kursbetrieb wieder startet. Mit Welpen- und Junghunde, Anfänger und Fortgeschrittene haben wir für jeden das passende Kursangebot.

Rettungshunde

2020  Hundeverein Oberpullendorf